Serendipity SL
Eigenschaften:
> Länge: 13,5 cm
> Breite: 3,17 cm
> Höhe: 8,5 cm
> Gewicht: 130 gr.
> Standard dot Größe: 8-MOA
> Wasserdicht bis: 200m
> Maximale Einstellbarkeit:
800 MOA, Höhen- und Seiten- verstellung
> Batterie:
3v Lithium
Duracell DL1/3N

Lebensdauer:
300 - 1500 Std. 
Dauerbetrieb
> Schalter:
Potentiometer mit stufenloser Einstellbarkeit
> Linse: 29mm reflektierend und hart beschichted
> Montage: Integriert, Befestigung durch mitgelieferte Schrauben
> Farben: Schwarz, Rot, Blau, Grau, Grün

 

 

 

 

Serendipity SL

Das Serendipity SL startete die "heads-up" Revolution im Schießsport. Durch das unbehinderte Gesichtsfeld beim Blick durch die Linse ist es das schnellste Leuchtpunktvisier auf dem Markt. Es hat seine Zuverlässigkeit bei unzähligen Wettkämpfen unter Beweis gestellt und DOMINIERT den Schießsport seit einigen Jahren.

Modelle:

Das Serendipity SL ist in 3 unterschiedlichen Modellen und 5 untererschiedlichen Farben erhältlich. Die Modelle unterscheiden sich nur in der jeweils passenden Montage für unterschiedliche Kurzwaffentypen. Bitte entnehmen Sie den passen Typ der nachstehenden Tabelle.

Modell Waffe
SL750 passend für 1911 und baugleiche wie Colt, Springfield, Kimber, Para-Ordnance.
Griffstückbreite = .750 zoll
SL830 passend für STI, SV Infinity und SPS.
Griffstückbreite = .830 zoll
SL1000 passend für CZ-75, TZ-75, EAA Witness, Springfield P9.
Griffstückbreite = .1000 zoll

 

 

Schalter:

Der Schalter ist ein Potentiometer mit feinster Einstellbarkeit. Wie mit einem Lautstärkeregler am Radio regeln Sie stufenlos die Helligkeit des Leuchtpunkts. Die Intensität kann optimal auf alle äußeren Bedingungen eingestellt werden.
 

Leuchtpunkt:

Die Auswahl des "Dots" hängt vom Einsatzzweck des Visiers ab. Hier gibt es einige allgemeine Regeln: Wenn Sie in der Regel auf weite Entfernungen schiessen, sollten Sie einen kleinen Dot einsetzen, da dieser weniger Zielfläche verdeckt. Ein größerer Dot wird verwendet, wenn auf nahe Ziele geschossen wird.  

Montage:

Die integrierte Montage macht es einfach, das Visier so tief wie möglich auf der jeweiligen Waffe zu montieren. Beim Serendipity SL ist es also nicht notwendig, eine seperate Montage zu erwerben, ein erheblicher Preisvorteil gegenüber anderen Leuchtpunktvisieren auf dem Markt!